Open-Air Konzert

 

am Samstag 15. Juni 2024 im Birkenhof (Wildpark) in Schwarzach

 

 

 

Nach den Erfolgen in vergangenen Jahren gibt es 2024 wieder eine weitere Neuauflage!

 

Erneut  lädt der MGV Sängerbund Schwarzach zu einer exklusiven Open-Air Veranstaltung am Samstag 15.Juni 2024 in den Birkenhof des Schwarzacher Wildparks ein. Beginn: 20 Uhr.

 

Wiederum soll den Gästen ein Programm mit breit gefächertem Repertoire geboten werden. Neben den Männern des MGV Schwarzach werden als  besonderes Highlight der gem. Chor „Right Now“ vom Kulturlabor Eberbach zu Gast sein. Beide Chöre werden von Jochen Thurn geleitet. Der MGV Schwarzach nahm im Herbst 2022 am Badischen Chorwettbewerb in Bruchsal mit Erfolg teil und trägt seither den Titel „Konzertchor“ des Badischen Chorverbandes. Ebenso dürfen wir uns besonders freuen auf die Mezzosopranistin Sophia Schmitt  und Bariton Jan-Ole Lingsch, beide sind in Schwarzach aufgewachsen. Lassen sie sich diesen Event am Wildpark in Schwarzach nicht entgehen. Sichern sie sich ihre Eintrittskarte im Vorverkauf, da der Birkenhof nur ein begrenztes Sitzplatzkontingent hat.  Eintrittskarten zum Preis von 12 Euro  sind ab sofort erhältlich bei der Landmetzgerei Stahl und der Total-Tankstelle Welz in Schwarzach sowie beim Landhandel Barth in Aglasterhausen. Restkarten sind am Eingangsbereich des Birkenhofes (Wildpark) am Konzertabend zu erwerben.

 

 

Es gelten die allgemeinen Reglungen bei Freilichtaufführungen

Right Now

Bild: Right Now

 

 

 

Der Chor Right Now wurde 2010 von Karin Conrath gegründet und ist seitdem der Projektchor des Kulturlabors Eberbach.

 

Momentan besteht der Chor aus 63 aktiven Sängerinnen und Sängern.

 

Unser Repertoire umfasst sowohl Rock, Pop, Schlager als auch Balladen.

 

Karin Conrath, die den Chor 10 Jahre mit großem Engagement musikalisch geleitet hat, legte Ende 2021 aus persönlichen Gründen ihr Amt nieder.

 

Durch das Jahr 2022 leitete Alexander Link den Chor.

 

Seit Ende Februar 2023 hat Jochen Thurn die musikalische Leitung übernommen

 

MGV Schwarzach

Der Männergesangverein Sängerbund 1881 Schwarzach e.V. blickt auf eine über 143-jährige Tradition als reiner Männerchor zurück. Obwohl dem Männerchor der biologische Faktor auch nicht verschont lässt, kann der Verein dank seiner attraktiven Lieder und der Bemühungen um junge Chorleiter  auf  20 aktive Sänger zählen. Chorleiter Jochen Thurn führt den Verein anhand zeitgemäßer Liedauswahl und innovativer Konzepte in die Zukunft. Mit originellen Auftritten ist der MGV Schwarzach überall ein gern gesehener Gast. Weitere Markenzeichen sind die glanzvolle Chorkonzerte mit vereinseigenen Solisten. 2022 nahm der MGV beim Badischen Chorwettbewerb in Bruchsal mit Erfolg teil und errang den Titel „Konzertchor des Badischen Chorverbandes“.

 

Jan-Ole Lingsch


Jan-Ole Lingsch wurde 1982 in Mosbach geboren und erhielt dort auch mit 16 Jahren ersten Gesangsunterricht bei Richard Staab, der ihn seither unterrichtet, zwischenzeitlich an der Städtischen Musikschule Mannheim. Seit 1999 nahm er regelmäßig am Wettbewerb „Jugend Musiziert“ teil und gewann dort bereits 4 erste Bundespreise in Solo- und Ensemblewertungen, zuletzt mit der Höchstpunktzahl in der Kategorie Gesang Solo. Darüber hinaus gewann er Sonderpreise der Walter und Charlotte Hamel Stiftung und der Deutschen Stiftung Musikleben, und den Kiwanispreis des Kiwanisclubs Ludwigshafen.

 

In seinem Repertoire finden sich nicht nur Lieder, auch im Konzertbereich (Messias/ Händel; Carmina Burana/ Orff) und im Opernfach (Orpheus/ Gluck; Aeneas/ Purcell) konnte er seine Fähigkeiten bereits unter Beweis stellen. Außerdem wirkte er in 4 (z.T. preisgekrönten) Musicalproduktionen der Musiktheatergruppe der Musikschule Mosbach in Hauptrollen mit.

 

Sophia Schmitt

Für das Open-Air Konzert konnte der MGV Schwarzach die hochtalentierte Sängerin Sophia Schmitt gewinnen. Sie ist 24 Jahre alt, in Schwarzach aufgewachsen und studiert in Heidelberg Germanistik und Romanistik. Seit ihrer Grundschulzeit erhielt sie Gesangsunterricht beim Diplom-Musiklehrer Edgar Rupp in Aglasterhausen. Mit ihrem wunderschönen Mezzosopran wird sie die Zuhörer mit ihren Gesangseinlagen wieder in ihren Bann ziehen